Deutsch als Zweitsprache

DaZ

Wir sind eine große Grundschule mit Kindern verschiedenster Muttersprachen, türkisch, arabisch, portugiesisch, russisch, albanisch, um nur einige, häufig vorkommende zu nennen. Wir begegnen dieser Schülerschaft mit aufgeschlossenem Interesse, denn so können verschiedenste Kulturhintergründe ein Schulleben sehr bereichern.

DaZ im Kindergartenalter

Zu diesem aufgeschlossenen Interesse gehört auch, dass neben dem Herkunftssprachenunterricht das Fach „Deutsch als Zweitsprache“ einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Unsere Schüler erhielten bei Bedarf schon im Kindergartenalter innerhalb der Räumlichkeiten der Schule „Deutsch als Zweitsprache“-Unterricht. Dieser wird dann in der Grundschule nach Möglichkeit fortgeführt.

Unterrichtsformen

DaZ wird unterschiedlich in den Schulalltag eingebunden. Zum einen wird innerhalb des Klassenverbandes unterrichtet, d.h. es kommen in der Regel zwei Lehrer in die Klasse. Zum anderen werden DaZ-Lerngruppen eingerichtet die außerhalb der Klasse in zusätzlich stattfindendem „Deutsch als Zweitsprache“-Unterricht gefördert werden. Wir haben einen eigenen, gut mit Materialien und einer kleinen Bibliothek ausgestatteten Raum für diesen Unterricht.

Zudem gibt es nun im zweiten Jahr täglich einen Sprachvorkurs, den unsere Kinder von 8-10.00 Uhr besuchen. Auf diesem Wege können die Kinder, die keine Deutsch- Sprachkenntnisse besitzen diese zeitnah und professionell begleitet erwerben.

 

RegenbogenLogo.gif