Bibliothek „Leseland“

Die Arbeit des Leseland-Teams

Seit November 2008 können die Kinder der Regenbogenschule mit ihrem Leseausweis Bücher in der schuleigenen Bibliothek ausleihen. Im Klassenverband suchen sie sich ihre Bücher aus, die Ausleihe wird auf jedem Schülerkonto verbucht. Nach 14 Tagen Ausleihfrist bringen die Kinder ihre Bücher in die Leseland-Bibliothek zurück. Auch die Rückgabe wird per Computer registriert.

Die Arbeit im Leseland wird ehrenamtlich von Eltern geleistet. Dieses Team sorgt jeden Schultag für einen reibungslosen Bibliotheksbetrieb.

Dabei erleben sie, mit welcher Begeisterung die Regenbogenschüler ihre Bibliothek nutzen. Auch über die Ferien können sich die Schüler mit genügend Lesestoff versorgen.

Ebenso wird zur differenzierten und individuellen Leseförderung aller SchülerInnen das Online- Portal ANTOLIN genutzt. ANTOLIN fördert unsere SchülerInnen auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen. Auf der einen Seite verbindet ANTOLIN das Lesen und Lernen in der Schule mit dem freien Lesen am Nachmittag und bietet unseren Lehrern auf der anderen Seite aussagekräftige Informationen zum Textverständnis und zur Leseleistung unserer SchülerInnen.

RegenbogenLogo.gif