Trommelzauber 2018

Trommelzauber TAG ‚Null‘

Unser Schulelternbeirat begeht (SEB) am Wochenende den Tag ‚Null‘ unserer Projektwoche und gestaltet bereits Teile der Bühnenkulisse.

Scheinbar handelt es sich um ein ‚Mehrfamilienprojekt‘, denn viele Familienmitglieder machen mit – und zwar mit Freude, wie man unschwer erkennt.

Nach bewundernswerter und erfolgreich getaner Arbeit werden die Palmen mit Stolz durch die Sinziger Straßen zur Schule gebracht! Einfach klasse, diese Künstler. Aber das war nur der Anfang!

 

Trommelzauber TAG ‚Eins‘

Alle 18 Klassen der Regenbogenschule machen sich auf den Weg in die Jahnhalle, denn dort findet der Anpfiff für unseren Trommelzauber 2018 statt. Im Hintergrund sieht man die Palmen, die von den Schülern bestaunt werden.

Vor der Halle werden die Trommeln ausgeteilt. Die Kinder sind aufgeregt und begeistert zugleich: Jeder erhält eine Trommel….

… und alle warten geduldig und gespannt in der Schlange.

Dann macht der Leiter der Projektwoche Stimmung und zeigt, was er kann: Alle knapp 400 Schüler und alle Lehrer trommeln und singen gemeinsam nach den Vorgaben. Nach gut einer Stunde sind alle mit dem Trommelvirus infiziert.

Nach einem bestimmten Stundenplan proben ab 9.40 Uhr verschiedene Gruppen:

Sterne – 1. Schuljahre

Muscheln und Kürbisse – 2. Schuljahre

Bäume und Krokodile  – 3. Schuljahre sowie die

Trommelaffen – 4. Schuljahre.

Zudem stellen die 4. Schuljahre die Hauptdarsteller: das Zaubertier SaiSai, Mutter, Vater, Juju, Siabonga, Dorfältester, Zauberbaum, Chefkrokodil, Zauberer/in, und 2 Sprecher/innen.

 

Am Nachmittag trifft sich dann die ‚Kreativabteilung‘ wieder: Mitglieder des SEB und des Kollegiums gestalten nach intensiver Vorbereitung und mit großem Einsatz die noch fehlenden Teile der Kulisse.

WOW!    WOW!   WOW!    WOW!   WOW!   WOW!  WOW!   WOW!   WOW!    WOW!   WOW!    WOW!    WOW!

Dickes Lob und großer Dank an alle Beteiligten. Das übertrifft unsere Erwartungen!

 

Trommelzauber TAG ‚Zwei‘

Der Trommelvirus sorgt dafür, dass nun in allen Klassen mit Eifer an den Kostümen gearbeitet und gebastelt wird.

hier die Klassenstufe 1 – Sternenkostüm

Und immer wieder wird getrommelt und die Lieder, Tänze und Rhythmen eingeübt!

Unglaublich – aber die (Vor-)Freude und der Eifer sind auf allen Seiten ungebrochen sensationell hoch.

Trommelzauber TAG ‚Drei‘ und Trommelzauber TAG ‚Vier‘

Momentaufnahmen von Herrn Thomas Spokou bei der Arbeit – eine Demonstration wie viel Spaß Arbeit machen kann!

 

Uns so springt auch jeden Morgen der Funke der Begeisterung rüber…. und dennoch bleibt es Arbeit, die Freude macht und uns alle in Atem hält! Wird alles so klappen, wie wir uns das wünschen?

Und am Nachmittag trifft sich abschließend unser ‚Kreativ- Team‘ und vollendet mit der Untestützung des Hausmeisterteams die Kulisse.

Trommelzauber TAG ‚Fünf‘ – FINALE mit Generalprobe,Aufführung und Schulfest

 

Anpfiff um 7.00 Uhr:

Der SEB ist wieder am Start und richtet mit unserem Hausmeister- Team alles für das Schulfest auf dem Schulhof ein.

 

Um 8.30 Uhr sind alle in der großen RS+ Halle, in der das große Konzert stattfinden wird.

H U H . . . .  G E N E R A L P R O B E    . . . .      !  ! !

 

 

 

 

Unsere Krokodile, Klassenstufe 3

 

Unsere Muscheln und Kürbisse, Klassenstufe 1

 

Unsere Trommelaffen, Klassenstufe 4

 

Unsere Sterne, Klassenstufe 1

 

 

Unsere Bäume, Klassenstufe 3 mit

 

Und dann stellen wir noch unsere Praktikanten der BBS in Bad Neuenahr, Herrn Gashi und FRau Ola vor, die uns nicht nur in unserer Projektwoche immens unterstützt haben!

 

E S   I S T   A N G E R I C H T E T   –    S H O W T I M E !   !   !  !

 

 

 

Ein letzter, aber besonders herzlicher Dank geht an den Förderverein der Regenbogenschule, der das Projekt zum Großteil finanziert hat. Zudem bedanken wir uns für jeweils eine großzügige Spende der Sinziger Volksbank und der Sinziger Kreissparkasse.

Bedanken möchten wir uns selbstverständlich auch beim SEB- Team, unserem Kreativ- Team, allen Lehrern, die mit den Kindern gebastelt und eine unvergessliche Afikawoche durchgeführt haben, allen freiwilligen Helfern beim Schulfest, unserem Hausmeister- Team sowie allen weiteren Organisatoren und Unterstützern und nicht zuletzt unseren Kindern, denen ihre Begeisterung anzumerken war.

Im Anschluss gibt es noch ein paar Momentaufnahmen von der stimmungsvollen und gelungenen Aufführung des ‚Geheimnisses der Zaubertrommel‘.

Einen oder gar mehrere Berichte werden die Schüler und Schülerinnen unserer Schülerzeitung verfassen, da die Kinder noch genauer wissen, wovon sie reden bzw. schreiben und berichten.

 

 

 

 

 

 

RegenbogenLogo.gif