Elternbrief zur aktuellen Situation

Liebe Eltern der Regenbogenschule,

zunächst einmal an Sie alle ein herzliches Dankeschön für die konstruktive Mitarbeit in der gegenwärtig schwierigen Situation.

Auf allen Klassenstufen sind mittlerweile der Material- und Informationsaustausch sowie die Kontrollmöglichkeiten zwischen Schülern, Eltern und Lehrern gestartet. Wenn es teilweise manchmal auch noch Austauschprobleme gibt, so sind diese mit Sicherheit in absehbarer Zeit in den Griff zu bekommen.

Wir alle, Eltern und Kollegium der Schule, tragen gemeinsam die Verantwortung für die Kinder und müssen dafür sorgen, dass durch regelmäßiges Üben der Lernstoff gefestigt und nicht vergessen wird. Dabei übernehmen auch Sie als Eltern einen großen Teil der Verantwortung für das Lernen Ihrer Kinder.

Besonders bedanken wollen wir uns auch dafür, dass es fast allen Eltern möglich war, die Betreuung ihrer Kinder selbst zu organisieren und damit dem Coronavirus in der Schule möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten.

Da wir von den Ereignissen am letzten Freitag überrollt wurden, haben Sie zwar die Abfragebögen zur Aktualisierung der Kontaktdaten (E-Mail, Telefon) durch die Kinder erhalten, konnten sie aber nicht mehr über die Kinder zurück in die Schule geben. Mittlerweile haben schon viele Eltern die ausgefüllten Formulare geschickt oder gefaxt. Wir bitten auch alle Eltern, die dies noch nicht getan haben, dies möglichst noch nachzuholen. Hierfür stellen wir das Formular auch nochmals auf die Homepage. Die Rücksendung kann erfolgen über eine E-Mail mit Anhang auf info@regenbogenschule-sinzig.de oder per Fax auf die Nummer 02642 / 99 45 17 oder auch auf dem Postweg.

Nach wie vor bitten wir Sie, regelmäßig auf die Homepage zu schauen und sich täglich über eventuelle Neuerungen oder Regelungen an dieser Stelle zu informieren. Auch können Sie bei Fragen im Sekretariat der Grundschule zu den bereits angegebenen Zeiten  anrufen.

Allen Familien, die durch die momentane Lage in Nöte – gleich welcher Art-, geraten wünschen wir, dass sich schnelle und unbürokratische Lösungen und Hilfen finden. Auch allen Menschen, die durch ihre Arbeitskraft oder einfach durch Hilfe z. B. in der Nachbarschaft (durch Einkäufe oder Kinderbetreuung etc)  zur Aufrechterhaltung des sozialen Lebens beitragen, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

BITTE BLEIBEN SIE GESUND!

Mit freundlichen Grüßen

E. Esper

 

Download-Rückemeldebogen

 

--> -->
RegenbogenLogo.gif