Adventsfeiern in der Sinziger Regenbogenschule

advent

Die Schüler der Sinziger Regenbogenschule trafen sich jeweils in jahrgangsübergreifenden Gruppen in der Vorweihnachtszeit in der Aula zu einem besinnlichen Beisammensein. Bei strahlendem Adventskranz kamen die Kinder jeweils an unterschiedlichen Tagen in der Aula zusammen, um gemeinsam zu Singen, Geschichten zu hören, Gedichte und Rollenspiele vorzutragen.

So spielte z.B. die Klasse 4b der Regenbogenschule das Weihnachtsspiel „Die Konferenz der Sterne“ vor. Darin hält sich jeder Stern am Himmelszelt für den besten und bittet die anderen Sterne darum, ihn als Weihnachtsstern auszuwählen und nach Bethlehem zum Kind in der Krippe ziehen zu lassen. So werben also der hellste, der größte, der stärkste, der glänzendste und der schnellste Stern für sich und seine Vorzüge als Weihnachtsstern. Als die Sterne gerade abstimmen wollen, meldet sich von hinten ein winzig kleiner Stern zu Wort und schlägt den anderen Sternen vor, gemeinsam als wunderschönes Sternbild nach Bethlehem zu ziehen und dem Kind in der Krippe zu leuchten. Diese Idee finden die anderen Sterne großartig und ziehen so zusammen mit dem kleinen Stern in ihrer Mitte los, um die heilige Nacht zu erleuchten.

So wurden etwa die ersten 30 Minuten des jeweiligen Tages unter adventlichem Motto zusammen gefeiert, um danach in den  Schulvormittag zu starteten.

RegenbogenLogo.gif