Die 4c besucht den Pharao Tutanchamun in Köln

galrein

Am letzten Donnerstag ist die Klasse 4c mit allen Sinnen in die Welt des Pharaos Tutanchamun eingetaucht.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Die Welt der Pharaonen“ machten sich 23 junge Ägyptologen auf den Weg nach Köln und besuchten die Ausstellung „Tutanchamun, sein Grab und die Schätze“. Mit viel Vorwissen rückten die jungen Forscher an und fanden nun all das in Originalgröße vor, was sie zuvor von den Bildern kannten. Das Staunen war groß, als sie die Grabkammern voller Schätze vor sich sahen. So viel Gold! Mit eigenen Audioguides versehen begaben sich die Kinder auf die Spuren des Archäologen Howard Carter und fanden auch die berühmte Maske des jungen Pharaos Tutanchamun und natürlich auch seine Mumie (als Repliken).

Am Ende des Tages war eines klar: Die Geschichte des Alten Ägyptens hat alle Kinder in ihren Bann gezogen und in Ihnen die Begeisterung geweckt, sich forschend auf die Spuren vergangener Zeiten zu begeben.

RegenbogenLogo.gif