Jahresarchiv für 2009

Die Klasse 1b unterstütz die Ahrweiler Tafel

In diesem Jahr hat die Klasse 1b zum ersten Mal eine Weihnachtsaktion zu Gunsten

hilfsbedürftiger Menschen durchgeführt. Im Rahmen eines Elternstammtisches wurde

gemeinsam mit Frau Walterscheid der Beschluss gefasst Weiterlesen »

Sinziger Grundschüler zu Gast im Backes

23 Kinder der Klasse 3b der Regenbogenschule machten sich vergangene Woche auf den Weg zum alten Westumer Backhaus, um dort Weckmänner zu backen.

Dort angekommen wurde erst einmal kräftig gefrühstückt, anschließend banden sich die Kinder ihre Schürzen um. Jetzt konnte das Weckmann backen losgehen. Es wurde nach Kräften geknetet, gerollt, verziert, gepinselt und auch genascht. Ein besonderes Erlebnis war es für die Kinder zu sehen, wie man in dem alten Ofen die Weckmänner mit einem langen Schieber „einschießt“ und abbäckt.

Zum Schluss durfte jedes Kind eine Weckmann sofort essen und einen zweiten mit nach Hause nehmen.

hillger-11

Elternbrief Nr.2

Liebe Eltern,

für Ihre Kinder hat die letzte Schulwoche vor den Weihnachtsferien angefangen. Am kommenden Freitag (18.12.2009) ist der letzte Schultag. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Kinder um 12.00 Uhr. Die Betreuende Grundschule findet jedoch wie gewohnt bis 14.00 Uhr statt. Erster Schultag nach den Ferien ist Mittwoch, der 6.1.2010, 8.00 Uhr.

Am Freitag, dem  29.01.2010 erhalten die Kinder der Klassen 3 und 4 ihre Halbjahreszeugnisse. Für die Viertklässler werden an diesem Tag auch die Empfehlungen für den Besuch der weiterführenden Schulen ausgegeben. Die Kinder der 1. und 2. Klassen erhalten kein Halbjahreszeugnis. Mit den Eltern der Zweitklässler werden anstatt dessen jedoch in der Woche vom 25.01.2010 bis 29.01.2010 protokollierte Elterngespräche geführt, an denen auch die Kinder teilnehmen müssen. Die genaue Terminvergabe erfolgt über die Klassenlehrerinnen.

Weiterlesen »

Adventsfeier in der Sinziger Regenbogenschule

Die Schüler der Sinziger Regenbogenschule trafen sich jeweils in jahrgangsübergreifenden Gruppen in der Vorweihnachtszeit in der Aula zu einem besinnlichen Beisammensein. Bei brennendem Adventskranz kamen die Kinder jeweils an unterschiedlichen Tagen in der Aula zusammen, um gemeinsam zu Singen, Geschichten zu hören, Gedichte und Rollenspiele vorzutragen.adventfeier-3b

So spielte z.B. die Klasse 3b der Regenbogenschule das Weihnachtsspiel „Der winzig kleine Stern“ vor, in dem es darum ging, dass ein kleiner weißer Stern den großen roten, blauen, gelben und grünen Stern dazu animieren möchte, mit ihm nach Bethlehem zu ziehen, um für das Kind in der Krippe zu leuchten. Leider können die großen bunten Sterne aber ihren festen Platz am Himmelszelt nicht verlassen, da sich Mensch und Tier nach ihrem Stand orientieren. So geben die großen bunten Sterne dem kleinen weißen Stern jeweils etwas von ihrem Sternenglanz und Funkenregen mit auf den Weg. Am Ende des Weihnachtstheaters kommt der winzig kleine Stern als rot-blau-gelb-grün funkelnder Stern in Bethlehem an, um dem Kind als wunderbarer Weihnachtsstern zu leuchten.

Im Anschluss an die Adventfeier kehrten die Schüler in ihre Klassenräume zurück und starteten in vorweihnachtlicher Stimmung den Schultag.

Regenbogenschule Sinzig als offene Ganztagsschule gestartet
In den Ferien liefen die vorbereitenden Maßnahmen auf Hochtouren, Ende August startete die Regenbogenschule als offene Ganztagsschule. „Aktuell nehmen 146 Schüler das Angebot in Anspruch. Dies liegt deutlich über unseren Erwartungen“, freuen sich Schulleiterin Elke Esper und Konrektor Carsten Pöppel. Weiterlesen »

Liebe Eltern,

in diesem Brief informiere ich Sie über die aktuelle Schulsituation und über anstehende Termine für die nächste Zeit.

Zurzeit besuchen 415 Schülerinnen und Schüler die Regenbogenschule und werden im Schulkindergarten und in 15 Klassen unterrichtet.  Mit Schuljahresbeginn haben mit Frau Kelter und Frau Raschke auch zwei neue Kolleginnen ihren Dienst an der Grundschule aufgenommen. Frau Kelter ist Klassenleiterin der Klasse 3a und Frau Raschke erteilt bis zu den Herbstferien Fachunterricht in unterschiedlichen Klassen. Nach den Herbstferien wird Frau Schwedhelm ihren Dienst als Schwangerschaftsvertretung für Frau Raschke an unserer Schule antreten. Zurück aus der Elternzeit sind Frau Nitsche, die nun die Klasse 4a leitet sowie Frau Dupont, die  als Fachlehrerin in unterschiedlichen Klassen  unterrichten wird.

Seit Beginn des Schuljahres ist unsere Schule Ganztagsschule in Angebotsform. 146 Kinder aller Klassenstufen nehmen montags bis donnerstags am Ganztagsangebot von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr teil und werden im Nachmittagsbereich von unseren außerschulischen Kräften und von den Kolleginnen der Grundschule betreut.  Erste Rückmeldungen von Kindern, Eltern und Betreuern beweisen uns, dass das Angebot  großen Zuspruch bei allen Beteiligten findet und durchweg positiv bewertet wird. Weiterlesen »

--> -->
RegenbogenLogo.gif