Sinziger Grundschüler zu Gast im Westumer Backes

22 Kinder der Klasse 2b der Regenbogenschule machten sich vergangene Woche auf den Weg zum alten Westumer Backhaus, um dort Weckmänner zu backen.

Dort angekommen wurde erst einmal kräftig gefrühstückt, anschließend banden sich die Kinder ihre Schürzen um. Jetzt konnte das Weckmann backen losgehen. Es wurde nach Kräften geknetet, gerollt, verziert, gepinselt und auch genascht. Ein besonderes Erlebnis war es für die Kinder zu sehen, wie man in dem alten Ofen die Weckmänner mit einem langen Schieber „einschießt“ und abbäckt.

Zum Schluss durfte jedes Kind einen Weckmann sofort essen und einen zweiten mit nach Hause nehmen.

RegenbogenLogo.gif