Elternbrief Nr.3

Liebe Eltern,

aus gegebenem Anlass weise ich Sie in diesem Elternbrief auf einige Punkte die Sicherheit Ihrer Kinder betreffend hin. Zurzeit gehen die Kinder morgens in der Dunkelheit zur Schule. Häufig sind sie dann noch dunkel gekleidet und dadurch für Autofahrer kaum zu erkennen. Ich bitte Sie daher, die Kleidung oder den Schulranzen der Kinder mit entsprechenden Reflektoren auszustatten bzw. zu überprüfen, ob diese noch vorhanden sind.

Immer wieder kommt es leider auch vor, dass Schülerinnen und Schüler unserer Schule morgens mit Fahrrädern zur Schule kommen, die nicht verkehrssicher sind. Häufiger funktioniert das Licht nicht oder es fehlen auch Speichenreflektoren etc. Ich bitte Sie daher dringend darauf zu achten, dass die Fahrräder Ihrer Kinder verkehrssicher sind und dass Ihr Kind nur mit Sicherheitshelm fährt. Ansonsten müssen wir es den betreffenden Kindern verbieten, mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen.

Am kommenden Freitag (19.12.2008) ist der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Kinder um 12.00 Uhr. Die Betreuende Grundschule findet wie gewohnt bis 14.00 Uhr statt. Erster Schultag nach den Ferien ist Donnerstag, der 8.1.2009, 8.00 Uhr.

Am Freitag, den 30.01.2009 erhalten die Kinder der 3. und 4. Klassen ihr Halbjahreszeugnis. Auf den neuen Zeugnisformularen werden sowohl Noten als auch verbale Kommentare zum Leistungsstand Ihrer Kinder stehen. Die Kinder der 1. und 2. Klassen erhalten kein Halbjahreszeugnis. Mit den Eltern der Zweitklässler werden anstatt dessen jedoch in der Woche vom 19. bis zum 23.01.2009 protokollierte Elterngespräche geführt, an denen auch die Kinder teilnehmen müssen. Die genaue Terminvergabe erfolgt über die Klassenlehrerinnen.

Nachdem nun unsere neue Schülerbibliothek offiziell eingeweiht wurde und die Klassen den Namen „Leseland“ ausgewählt haben, konnte der Ausleihbetrieb nun starten. Hiervon wird von den einzelnen Klassen reger Gebrauch gemacht. Wir bitte Sie, dies auch zu Hause zu unterstützen und Ihre Kinder zur Buchausleihe zu ermuntern. Ein herzlicher Dank gilt auch den Müttern, die die Ausleihe in den Pausen organisieren und die Bücher wieder einsortieren sowie dem Bibliotheksteam und der Literatur-AG, die ebenfalls regelmäßig für die Bibliothek arbeiten.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich nun schöne Ferien, ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2009.

Mit freundlichen Grüßen

(Elke Esper)

Rektorin


Empfangsbestätigung

Ich habe / Wir haben den Elternbrief Nr.3 der Regenbogenschule Sinzig vom 15.12.08 erhalten und zur Kenntnis genommen.

_____________________________ _____________________________
(Ort, Datum) (Unterschrift(en))
RegenbogenLogo.gif