Märchenreise auf dem fliegenden Teppich

Eine abenteuerliche Reise erlebten die Klassen 3d und 3e mit ihren Lehrerinnen Frau Gallrein und Frau Schmitz in der vergangenen Woche. Sie wurden von der Märchenerzählerin Christa
Saamer auf ihrem fliegenden Teppich in geheimnisvolle Phantasiewelten entführt. Zuerst musste das Märchen allerdings „gebacken“ werden. Dafür durften die Schüler verschiedeneGegenstände aus dem alten Märchenkoffer auswählen und in den Märchenbackofen legen.
Mä3d
Gesagt, getan. Die Kinder schnallten sich an, schlossen die Augen und die Reise ging los.
Mucksmäuschenstill und völlig gebannt lauschten alle, als Frau Saamer von der weißen Schlange und den Abenteuern des Märchenhelden erzählte.
Mä2 3d
Als Dank für ihren Besuch und die unvergessliche Märchenreise überreichten die Kinder beider Klassen Frau Saamer am Ende stolz 320 Euro zugunsten des Projekts „Schulspeisung in Mali“ der Welthungerhilfe, für das sich Frau Saamer seit vielen Jahren ehrenamtlich engagiert.
Die wunderbare Erfahrung wirkte bei den Kindern noch lange nach. Auch Tage später stellten sie immer wieder Fragen zu dem Inhalt des Märchens und auch zu den Kindern in Afrika, von denen Frau Saamer natürlich auch erzählt hatte.
Und alle sind sich einig: Wir freuen uns schon darauf, die Märchenerzählerin einmal wieder an unserer Schule zu begrüßen!

Regenbogenschule Sinzig Schuljahr 2016/2017 08.03.2017 Elternbrief Nr. 3

Liebe Eltern,

 

wie im letzten Elternbrief bereits angekündigt, wollen wir mit der ganzen Schule am Festumzug zum 750-jährigen Stadtfest Sinzig teilnehmen.

 

Der Umzug findet am Samstag, dem 10.06.2017 voraussichtlich ab 16.00 Uhr statt.

 

Wir würden mit den Kindern gerne in Kappen und T-Shirts entsprechend den Regenbogenfarben gehen. Da wir davon ausgehen, dass unsere Kinder sicher         T-Shirts in den entsprechenden Farben (rot, blau, gelb, orange, lila, grün) haben, wollen wir – auch aus Gründen der Kostenersparnis – nur die Kappen in den Regenbogenfarben für die Kinder anschaffen. Um die Farben entsprechend auf die einzelnen Stufen verteilen zu können, müssen wir jedoch wissen, welche Kinder mit der Schulgemeinschaft am Umzug teilnehmen. Da wir auch schon gehört haben, dass einige Kinder mit ihren Sportvereinen teilnehmen werden, können wir nicht davon ausgehen, dass unsere Schulgemeinschaft an diesem Tag komplett sein wird. Wir können aber erst, wenn wir die genaue Teilnehmerzahl kennen, die Kappen bestellen und Ihnen mitteilen, welcher T-Shirt – Farbe Ihr Kind zugeordnet wird. Für die Kappen rechnen wir mit einem Unkostenbeitrag von ca. 2,50 €. Um also weiter planen zu können, brauchen wir Ihre Rückmeldung bezüglich der Teilnahme Ihres Kindes. Bitte geben Sie uns die beigefügte verbindliche An- / Abmeldung daher umgehend ausgefüllt zurück.

 

Neben der Teilnahme am Festumzug, wollen wir am Sonntag, dem 11.06.2017 auch einen Stand mit Bewegungsparcours auf der Aktivmeile anbieten. Möglicherweise brauchen wir hierbei auch die Mithilfe der Eltern. Diesbezüglich wird der Schulelternbeirat sich zu gegebener Zeit noch mit einem Aufruf an Sie wenden.

 

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie als Eltern unsere Mitwirkung am Stadtfest unterstützen und Ihren Kindern die Teilnahme ermöglichen würden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

(Elke Esper)

Rektorin

 

 

Empfangsbestätigung / Anmeldung

 

Name des Kindes  __________________________________           Klasse_________

 

Ich habe / Wir haben den Elternbrief Nr. 3 der Regenbogenschule erhalten.

 

  • Ich melde / Wir melden mein / unser Kind verbindlich für die  Teilnahme am Festumzug mit der Regenbogenschule am Samstag, dem 10.06.2017 an und bezahle/n den Preis von ca. 2,50 € für die Kappe.

 

  • Mein / Unser Kind soll nicht mit der Regenbogenschule am Festumzug teilnehmen.

 

____________________________       ____________________________________  (Ort / Datum)

____________________________________       (Unterschrift/en)

Regenbogenschule Allaaf!

allaf1

Beim Empfang der Tollitäten Sentiaca Andrea I. und des Kinderprinzenpaares Emily und Ben war die Stimmung wieder prächtig. Rektorin Frau Esper gegrüßte die Karnevalsgesellschaft herzlich und wünschte einen tollen Tag. Sentiaca Andrea machte deutlich, dass die Männer heut nix zu sagen haben und die Frauen heute das Sagen haben.

Derweil startete bereits um 8.15 Uhr die Sitzung der Schulgemeinschaft, die Frau Kallenbach in bewährter und humrvoller Weise moderierte. Alle Klassen hatten mit ihren Klassen- oder Musiklehrern einen karnevalistischen Beitrag vorbereitet und trugen so zu einer gelungenen Sitzung bei.

RegenbogenLogo.gif