Besuch in der Sinziger Moschee

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit ‚ Islam‘ besuchte die Ethikgruppe der Klassen 4 heute die Sinziger Moschee. Vom Imam und seinem Dolmetscher wurden wir sehr herzlich begrüßt und in den Gebetsraum eingeladen. Dort lernten wir sehr viel über die muslimischen Gebetsrituale und durften viele Fragen stellen. Besonders beeindruckt waren wir alle von der wunderbaren Stimme des Imams, als er uns verschiedene Gebete vorgesungen hat. Die muslimischen Schüler waren stolz ihren Mitschülern endlich einmal ihre Moschee zeigen zu können und alle anderen Kinder waren sich einig, dass dieser Besuch eine unvergessliche Erfahrung war.

Spendenübergabe nach dem erfolgreichen Sponsorenlauf

Bild: B.L.

In Anwesenheit von Vertetern des Ambulanten Kinderhospiz in Koblenz, der Kinderkrebsstation Kemperhof in Koblenz, der Tier- und Naturfreunde Schwanenteich e.V. und des Fördervereins der Regenbogenschule wurden am 7.Juni 2018 die Spendenschecks stellvertretend für die Schulgemeinschaft von jeweils einem Kind aus jeder Jahrgangsstufe übergeben. Mit großer Freude und ebenso großem Respekt bedankten sich die jeweiligen Spendenempfänger bei allen fleißigen Läufern und Sponsoren.

Gefahrensituation im Schulbereich

Liebe Eltern,

um Ihnen die Ängste um ihre Kinder nach den jüngsten Gerüchten zu nehmen, hier eine kurze Erklärung. Es lag zu keiner Zeit eine Gefährdung Ihrer Kinder durch einen fremden Mann an unserer Schule vor. Im Bereich der Schulen wurde lediglich eine Person gesehen, die außergewöhnlich gekleidet war, am Schulhof vorbeigegangen ist und etwas in der Hand hatte. Die Polizei Remagen bestätigte uns aktuell, dass keine strafrechtlichen Handlungen vorlagen.

Wir versichern, dass wir sofort die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, falls eine Gefährdungs- oder Bedrohungssituation für unsere Kinder eintreten sollte und Sie als Eltern umgehend informieren.

RegenbogenLogo.gif